Internationale Projekte
 
Willst Du versteinerte Figuren zum Tanzen bringen, musst Du ihnen das eigene Lied vorsingen.
 
  • Implementation von Personal-Entwicklungs-Instrumenten wie Mitarbeitergespräch, Leistungsbeurteilung und Entwicklungsgespräch für die BOSCH-Gruppe in Großbritannien, Österreich und Schweiz.
  • Verhandlungen mit einem großen amerikanischen Trainingsunternehmen über die Vergabe und Gestaltung von Lizenzen an deutsche Partner.
  • Internationale Projekte mit dem Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (KJP) am UKE in Hamburg, Professor Dr. Peter Riedesser:
  - Entwicklung eines Konzepts "Trauma and Reconciliation" mit der KJP zum Aufbau einer Versorgungsstruktur für traumatisierte Kinder im Kosovo (1999) mit der GTZ (Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit)
  - Aufbau und Moderation von Gruppenarbeit mit Studenten aus Südosteuropa in Hamburg (seit 1999)
  - Vorbereitung, Begleitung und Moderation der drei Kongresse "Studenten bauen Brücken" für Teilnehmer aus Südosteuropa in Hamburg
  - Vorbereitung der Gruppenarbeit mit palästinensischen und israelischen Studenten (Start: Mai 2005)
  - Begleitung von COSIP (Children of somatical ill parents, EU-Projekt)
  - Aufbau eines Kinder- und Jugendpsychotherapeutischen Kompetenz-Netzwerkes im Nahen und Mittleren Osten (Schwerpunkt Irak), in Zusammenarbeit mit CFT (Stiftung Children for tommorrow), COB (Children of Bagdad) und der KJP.
  • Begleitung, Moderation und Beratung der Universität Hamburg:
  - im erfolgreich bestandenen Wettbewerb um die Einrichtung der Carl-Friedrich von Weizsäcker-Stiftungsprofessur der DSF (Deutschen Stiftung Friedensforschung)
  - bei Entwicklung und Aufbau der Vorraussetzungen zur Einrichtung dieser Stiftungsprofessur in Hamburg
  - bei Entwicklung der Vorlesungsreihe "Mensch.Macht.Frieden" für das Wintersemester 2004/2005
- bei der Konzepterstellung für die Teilnahme an der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder

 

Impressum          Datenschutz